• Große Produktauswahl, 35.000 Artikel vorrätig
  • kostenloser Versand ab 100€ innerhalb Deutschlands
  • Kauf auf Rechnung*
  • Telefonischer Kundenservice
    02373 / 75773 0
Konfigurator

Jetzt konfigurieren!

Ihr Eisenwarenfachgroßhandel für Hand- und Heimwerker

Die Eisen-Theke.de gehört zu den führenden Onlinehändlern für Eisenwaren-, Dach-, Fassaden- und Befestigungstechnik sowie Arbeitsschutzbekleidung.
Mit unserer Erfahrung und dem Fachwissen als Eisenwarenhändler haben wir Ihnen ein qualitativ hochwertiges und umfangreiches Produktportfolio zusammengestellt.

Wir freuen uns auf Sie.
Ihre Eisen-theke – powered by MBZ & BERUform GmbH

Mehr Erfahren

Entdecken Sie unsere Produktwelten

Artikel 1 bis 15 von 32
Seiten:
Zeige: pro Seite
  • Pfostenträger Typ I mit Gewindehülse

    Pfostenträger Typ I mit Gewindehülse

    Anwendung: Werden zur Befestigung in Leichtbauten wie z. B. Carports und Vordächern eingesetzt. Bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch die unsichtbare Verbindung werden Sie bevorzugt für anspruchsvolle Konstruktionen eingesetzt. Das Gewinde ist mit einer Gewindehülse abgedeckt. Montage: Pfostenträger wird auf dem Beton mittels Dübel. Bolzen o. ä. Im Hirnholz wird eine Bohrung mit dem Durchmesser des Zapfens hergestellt. Danach wird der Zapfen eingeführt und mit einem Stabdübel verbunden. Durch die 2-teilige Variante lässt sich der Pfostenträger direkt in der Werkstatt montieren und muss auf der Baustelle nur noch zusammengesteckt werden. Die Verbindung erfolgt seitlich mit einer M 8 Inbusschraube. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025: 2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und chromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen. Auch nach dem Einbau höhenverstellbar! Grundhöhe 140 mm montagefreundlich durch 2-teilige Variante

  • Anschraubhülsen für Holzpfosten

    Anschraubhülsen für Holzpfosten

    Anwendung: Aufschraubhülsen werden zur Befestigung von Holzpfosten in Leichtbauten eingesetzt. Montage: Die Pfostenlasche wird auf dem Boden mittels Dübel. Bolzen o.ä befestigt. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt. Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461 Grundplatte: 150 x 150 mm Höhe: 150 mm t = 2 mm Loch: D = 11 mm

  • Pfostenträger Typ L

    Pfostenträger Typ L

    Anwendung: Pfostenträger werden zur Befestigung von Holzpfosten in Bodenfundamenten eingesetzt. Montage: Die Montage erfolgt über ein Köcherfundament oder über das direkte Einbetonieren. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 _m gemäß DIN EN 1461

  • Pfostenträger Typ U Höhen- und Seitenverstellbar

    Pfostenträger Typ U Höhen- und Seitenverstellbar

    Anwendung: Pfostenträger U werden zur Befestigung in Leichtbauten wie z.B. Carports und Vordächern eingesetzt, bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch die Seitenverstellung können Pfosten zwischen 80 mm und 160 mm Breite verwendet werden. Montage: Pfostenständer werden auf dem Beton mittels Dübel, Bolzen o.ä befestigt. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und gelbchromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz, ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen. Auch nach dem Einbau höhenverstellbar

  • Pfostenträger Typ P - höhenverstellbar in Beton

    Pfostenträger Typ P - höhenverstellbar in Beton

    Anwendung: Die Pfostenträger werden zur Befestigung in Leichtbauten wie z.B. Carports und Vordächern eingesetzt, bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch die unsichtbare Verbindung ist ein konstruktiver Holzschutz gegeben. Montage: Die Montage erfolgt über ein Köcherfundament oder über das direkte Einbetonieren. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und gelbchromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz, ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen.

  • Pfostenträger Typ U Seitenverstellbar zum Aufdübeln

    Pfostenträger Typ U Seitenverstellbar zum Aufdübeln

    Anwendung: Die seitenverstellbaren Pfostenträger zum Aufdübeln können für Holzbreiten zwischen 80 – 160 mm verwendet werden. Aufgrund der stabilen Ausführung können die Pfostenträger sehr hohe Lasten tragen. Montage: Pfostenständer werden auf dem Beton mittels Dübel, Bolzen o.ä befestigt. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μmgemäß DIN EN 1461 Extra stabil für hohe Lasten!

  • Pfostenträger Typ U mit Riffeldolle und Seitenverstellung

    Pfostenträger Typ U mit Riffeldolle und Seitenverstellung

    Anwendung: Pfostenträger U werden zur Befestigung von Holzstützen und Pfosten in Betonfundamenten eingesetzt. Sie ermöglichen eine sichere und einfache Befestigung und werden überwiegend für Leichtbauten eingesetzt. Durch die Seitenverstellung können Pfosten zwischen 80 mm und 160 mm verwendet werden. Montage: Die Montage erfolgt über ein Köcherfundament oder über das direkte Einbetonieren. Stahlqualität: Riffeldolle: B 550 BR + AC gemäß DS 10080:2006 Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

  • Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar

    Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar

    Anwendung: Pfostenständer I werden zur Befestigung in Leichtbauten wie z.B. Carports und Vordächern eingesetzt, bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch die unsichtbare Verbindung werden sie bevorzugt für anspruchsvolle Konstruktionen eingesetzt. Montage: Pfostenträger werden auf dem Beton mittels Dübel, Bolzen o.ä befestigt. Im Hirnholz wird eine Bohrung mit dem Durchmesser des Zapfens hergestellt. Danach wird der Zapfen eingeführt und mit einem Stabdübel verbunden. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und gelbchromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz, ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen. Auch nach dem Einbau höhenverstellbar!

  • Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar zum Aufdübeln

    Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar zum Aufdübeln

    Anwendung: Die Pfostenträger sind für den Anschluss von Holzstützen mit einem Querschnitt ab 10/10 cm geeignet. Die Montage erfolgt von der Stirnseite aus. Für die Aufnahme von Zugkräften wird seitlich ein Stabdübel D = 10 mm eingebracht. Montage: Für die Montage wird der Pfostenträger stirn- seitig in einer Bohrung D = 24 mm x 130 mm eingesetzt. Der Einbau des Stabdübels erfolgt nach der Höheneinstellung. Die Verbindung auf den Beton erfolgt über einen Ankerbolzen. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

  • Pfostenträger Typ I zum Aufdübeln

    Pfostenträger Typ I zum Aufdübeln

    Pfostenträger Typ I zum Aufdübeln

  • Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar mit Rohrdolle

    Pfostenträger Typ I Höhenverstellbar mit Rohrdolle

    Anwendung: Die Pfostenträger sind für den Anschluss von Holzstützen mit einem Querschnitt ab 10/10 cm geeignet. Die Montage erfolgt von der Stirnseite aus. Für die Aufnahme von Zugkräften wird seitlich ein Stabdübel D = 10 mm eingebracht. Montage: Der Pfostenträger wird direkt einbetoniert. Für die Montage wird der Pfostenträger stirnseitig in einer Bohrung D = 24 mm x 130 mm eingesetzt. Der Einbau des Stabdübels erfolgt nach der Höheneinstellung. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461 70 mm höhenverstellbar!

  • Pfostenträger Typ I mit Riffeldolle

    Pfostenträger Typ I mit Riffeldolle

    Anwendung: Die Pfostenträger sind für den Anschluss von Holzstützen mit einem Querschnitt ab 10/10 cm geeignet. Die Montage erfolgt von der Stirnseite aus. Für die Aufnahme von Zugkräften wird seitlich ein Stabdübel D = 10 mm eingebracht. Ausführung D = 25 mm kann in der Belastung auf Druck bis zu 1 KN mehr beansprucht werden, alle anderen Werte sind gleich. Montage: Der Pfostenträger wird direkt einbetoniert. Für die Montage wird der Pfostenträger stirnseitig in einer Bohrung D = 24 mm x 130 mm eingesetzt. Der Einbau des Stabdübels erfolgt nach der Feinjustierung. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461

  • Pfostenträger Typ I mit Rohrdolle

    Pfostenträger Typ I mit Rohrdolle

    Anwendung: Die Pfostenträger sind für den Anschluss von Holzstützen mit einem Querschnitt ab 10/10 cm geeignet. Die Montage erfolgt von der Stirnseite aus. Für die Aufnahme von Zugkräften wir seitlich ein Stabdübel D = 10 mm eingebracht. Montage: Der Pfostenträger wird direkt einbetoniert. Für die Montage wird der Pfostenträger stirnseitig in einer Bohrung D = 24 mm x 130 mm eingesetzt. Der Einbau des Stabdübels erfolgt nach der Feinjustierung. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: rundum feuerverzinkt, Zinkschichtdicke ca. 55 μm gemäß DIN EN 1461 Extra stabile Ausführung!

  • Pfostenträger Typ T Höhenverstellbar

    Pfostenträger Typ T Höhenverstellbar

    Anwendung: Die Pfostenträger werden zur Befestigung in Leichtbauten wie z.B. Carports und Vordächern eingesetzt, bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch den verdeckten Anschluss ist ein konstruktiver Holzschutz gewährleistet. Montage: Der Pfostenständer werden auf dem Beton mittels Dübel, Bolzen o.ä befestigt. Für die Befestigung an den Pfosten wird der Pfosten eingeschlitzt und mit Stabdübeln verbunden. Stahlqualität: Stahlsorte U : S 235 JR gemäß EN 10025:2004 Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und gelbchromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz, ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen. Auch nach dem Einbau höhenverstellbar!

  • Pfostenträger Typ T mit Gewindehülse

    Pfostenträger Typ T mit Gewindehülse

    Anwendung: Werden zur Befestigung in Leichtbauten, wie z. B. Carports und Vordächern eingesetzt, bei denen die Möglichkeit einer Höhenverstellung im eingebauten Zustand gegeben sein muss. Durch die unsichtbare Verbindung werden Sie bevorzugt für anspruchsvolle Konstruktionen eingesetzt. Das Gewinde ist mit einer Gewindehülse abgedeckt. Montage: Pfostenträger wird auf dem Beton mittels Dübel, Bolzen o. ä. befestigt. Für die Befestigung an den Pfosten wird der Pfosten seitlich eingeschlitzt und mit Stabdübel verbunden. Durch die 2-teilige Variante lässt sich der Pfostenträger direkt in der Werkstatt montieren und muss auf der Baustelle nur noch zusammengesteckt werden. Die Verbindung erfolgt seitlich mit einer M 8 Inbusschraube. Stahlqualität: S 235 JR gemäß EN 10025: 2004 Gewindestange: S 355 JO Korrosionsschutz: Alle Teile werden galvanisch verzinkt und chromatiert. So erhalten die Pfostenträger einen hohen Korrosionsschutz ohne die Funktion der Gewinde zu beinträchtigen. Auch nach dem Einbau höhenverstellbar! Grundhöhe 140 mm montagefreundlich durch 2-teilige Variante

Artikel 1 bis 15 von 32
Seiten:
Zeige: pro Seite